Wirtschaftsstrafrecht

Qualität durch Fortbildung

Die Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität ist – nicht nur – in Zeiten einer Wirtschaftskrise ein Argument, um die Durchsetzungsfähigkeit des Staates zu demonstrieren. Verstärkt geraten Unternehmen und ihre Führungsgremien in das Zentrum strafrechtlicher Ermittlungen. Ein zunehmend unübersichtliches Normengeflecht macht professionelle Hilfe auch präventiv unabdingbar. Die Tatbestände Untreue und Korruption bergen hohe strafrechtliche Risiken. Durchsuchungen und Beschlagnahmen die oft medienwirksam durch die Staatsanwaltschaft inszeniert werden führen zur Handlungsunfähigkeit des betroffenen Unternehmens. Eingriffe in das Vermögen durch Arreste und Geldbußen können die Kreditfähigkeit des betroffenen Unternehmens nachhaltig beschädigen. Geldbußen können bei Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen zu unüberwindbaren Hindernissen führen.

Wir bieten:

  • umfassende Beratung in allen Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts um strafrechtlich relevante Risiken zu erkennen und zu vermeiden
  • Verteidigung im Ermittlungsverfahren einschließlich Abwehr von Vermögensrechtlichen Zugriffen auf einzelne Personen und Individuen
  • Anwesenheit bei Durchsuchungen zur Sicherstellung des Schutzes von Betriebsgeheimnissen und sofortiger Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit des betroffenen Unternehmens
  • Vermeidung einer Hauptverhandlung durch frühzeitige Einstellung eines eingeleiteten Ermittlungsverfahrens
  • Verteidigung in der Hauptverhandlung, Abwehr von Unternehmensgeldbußen, Abwehr von anderen vermögensrechtlichen Zugriffen auf einzelne Personen oder Unternehmen